Eröffnungsfeier

( 26. Juli 2000 )


Am 26. Juli 2000 eröffnete die Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen das Gartenkunst-Museum Schloss Fantaisie in Donndorf, 5 km westlich von Bayreuth. Es ist derzeit das einzige Museum für Gartengeschichte in Deutschland. Im Schlossgebäude zeichnen Gemälde, Graphiken, Skulpturen und andere Originale ein abwechslungsreiches und vielschichtiges Bild von der deutschen Gartenkunst.

 

Das Gartenkunst-Museum, die historischen Gartenanlagen und das Spindler-Kabinett

bilden eine geistige und künstlerische Einheit.

 

 

Finanzminister Prof. Dr. Kurt Faltlhauser eröffnet das erste Gartenkunst-Museum Deutschlands und stellt das weltberühmte Spindler-Kabinett vor

 

(Rede von StM Prof. Dr. Faltlhauser)

 

Der Weiße Saal
 

Musikalische Umrahmung:

Schüler der Musikschule Bayreuth

unter der Leitung von Frau Irene Hegen

 

 

Der Restaurator, Herr Markus Haubs, der die Neuschöpfung des Spindler-Intarsienkabinetts geschaffen hat, mit Mitgliedern des Freundeskreises Schloss Fantaisie e.V.
 

Herr Haubs im Gespräch mit dem Bayreuther Ortshistoriker,

Herrn Stud.Dir. a.D. Karl Müssel

(Historischer Verein für Oberfranken)

 

 


zurück


Ihre Mitteilungen
Webmaster